Currywurst in Berlin & Umland – Heute: „Curry & Chili“ im Wedding

Mit Spitzengastronomie ist der Berliner Wedding vermutlich noch nicht allzu reich gesegnet. Andererseits findet auch Ernährung auf verschiedenen Ebenen statt und um Kultstatus zu erreichen langt eine „kleine Hütte“ völlig.

Das „Curry & Chili“ ist eigentlich eine klassische Wurstbude auf einer Verkehrsinsel an der Osloer Straße/Ecke Prinzenallee. Da mein persönlicher Konsum über die Jahre rapide gesunken ist komme ich nicht soooo oft hierher aber wenn, dann bin ich sehr zufrieden. Die „Curry-mit“ ist knackig, würzig und wird von einer sensationell fruchtigen Soße begleitet. Mein Kollege M. rühmt die dünnen, extrakrossen Pommes.

Schärfeexperimente brauche ich persönlich nicht, aber die einschlägige Fangemeinde findet in diesem Zusammenhang hier genau was sie sucht. Mit “ 3 x in Folge Berliner Schärfemeister und 2x Deutschlands schärfster Imbiss“ verkündete die Website eine durchaus beeindruckende Bilanz.

Der Kult ist in liebevoller Pflege. Das „Chili & Curry“ ist bei Facebook (derzeit 303 Likes) und bietet regelmäßig Events an.
Zur Zeit wird per Anmeldeliste (naürlich handgefertigt) für das nächste Schärfewettessen am 05.05.2012 um 14:oo Uhr geworben.
Wer das Feuer nicht fürchtet braucht auch Transparenz kaum zu scheuen und so stellen sich die Protagonisten  schon vorab mit vollem Namen, Geburtsdatum und „Kampfnamen“ der Öffentlichkeit. Vorgestern waren es ca. 7-8 Leute.

Bilder der letzten Magenspiegelung wären vielleicht interessant, werden aber nicht mitgeliefert.

Hier noch das Wo und Wann:
Curry & Chili
Osloer Str. / Ecke Prinzenallee 13359 Berlin (Wedding)
geöffnet: Mo. – Fr. 9:30 – 20:00 Uhr und Sa. 11:00 – 17:00 Uhr

Na dann,
Guten Appetit!

Dieser Eintrag wurde in Berlin, Essen & Trinken veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.