Viel Luft nach oben – Der Fußball-Osten vor dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga

Nein, auch nach der Saison 2011/2012 werden im Fußball-Osten nicht alle Lichter erloschen sein. Union schließt einmal mehr grundsolide ab und auch Dynamo Dresden hat das Thema Hoffen und Bangen für sich längst (positiv) abhaken können.

Anders sieht es bei Energie Cottbus und Aue aus. Beiden Clubs droht nach dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga  die Abwärts-Relegation und die Brandenburger bekommen es bei der Bewältigung dieser heiklen Aufgabe (immerhin Heimspiel)  auch noch mit Berlin zu tun. Hansa Rostock ist „dann mal weg“.

Blebt viel Luft nach oben. Die erste Liga ist vorerst weit weg , aber auch eine Etage tiefer gibt es jede Menge Platz für Leidenschaft, Derbys und (auch) Sport.Wenn nichts mehr „schief geht“ stößt Hertha BSC bald dazu. Rein geografisch gehören die nämlich unbedingt zum genannten Kreis.

Dieser Eintrag wurde in Sport veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.