Brandenburg daily – Blick auf Blogs am 21.08.2012


Nach der Studie einer Hamburger Uni können 7,5 Millionen erwerbsfähige Deutsche nicht gut genug lesen und schreiben „um zum Beispiel eine schriftliche Arbeitsanweisung zu verstehen“. Mit der Kampagne „iChange“ will der „Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung“ Verbesserungen herbeiführen. Wie das gedacht ist erklärt UdL Digital.

Wenn ich irgendwas zum Thema Schulbiblioheken wissen will ist „Basedow1764`Weblog“ echt die allererste Adresse. Heute berichtet Günter von  automatisierten Ausleihsystemen in Peking. Mh, ob das wirklich „Schule machen sollte“?

Prizessin Anne probiert sich tapfer durch die neuen Lippenprodukte von Manhattan und musste heute eine Enttäuschung erleben. Lipgloss 51G (angeblich tasty) ist ein Flop. Schmeckt nicht, deckt nicht (jedenfall nicht sehr) und sieht noch dazu aus wie Erdebeermilch aus der Flasche.

Der Herr Teddy war wieder einmal fleissig und hat nicht nur ein Spielhaus gezimmert sondern auch mit Zement hantiert. In Zusammenhang mit der Vorgartenerneuerung musste ich ganz kurz an den Titel eines etwa 19 Jahre alten Kinofilms denken. Ist aber tatsächlich Alles Geschmackssache.

Borkwalde bloggt noch immer mit bemerkenswerter Intensität und nicht selten geht es dabei um Kunst und/oder Kultur. Diesmal am Start: „Angelinas Musiktheater“.

Na dann,
Gute Nacht und bloggt recht schön!

Brandenburg daily” ist als interessierter Tagesblick auf die heimische Blog-Kultur zu verstehen. Ich komme neugierig und in grundsätzlich friedlicher Absicht. Anmerkungen hierzu könnt ihr gern ins Kommentarfeld tun oder schreibt halt ne Mail.

Dieser Eintrag wurde in Brandenburg daily veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , , , , , , , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.