Brandenburg daily – Blick auf Blogs am 06.10.2012


Als Harald Schmidt (lang ist`s her) noch einiger Maßen witzig war verspottete er u.a. „die dicken Kinder von Landau“. Herr Tiesler hat jetzt „die doofen Kinder von Kasse 2“ entdeckt , aber das spielt in Oranienburg und eigentlich geht`s dabei auch mehr um die nicht sehr freundliche Kassiererin. Ma sehen, ob sich unter diesen Umständen ein TV-Sender findet der einen solchen Running-Gag braucht.

Bei Pippi Langstrumpf spielten Tiere eine realtive große Rolle, besonder artenreich ging es aber nicht ab. Ein Affe, ein Pferd – das musste über weite Strecken genügen. Im Landkreis Postdam-Mittelmark haben Tiere es  noch schwerer um zu überleben. Hier ist die Jagd inzwischen auch auf öffentlichen Flächen wie Straßen erlaubt. Das gilt z.B. auch für den Astrid-Lindgren-Platz in Borkwalde.

Aus einer Zeit, als das preiswerteste Bier für um die 50 DDR-Pfennige ausgeschenkt wurde scheint jene Werbung zu stammen, die „urbanistiques.eisenhüttenstadt“ schon mal für die „digitale Ewigkeit „bewahrt hat. „Das Pils am Bau“…

Jetzt ist inzwischen sowas von definitiv Herbst und bei Sophie aus Strausberg kommen die neuen Badesachen von H&M an. Für sie kein Grund zu klagen. Nur das goldene Schleifenarmband geht (wegen irgendwelcher Kleberückstände) zurück.

Im Blog-Schaffen des Brieselanger Kommunalpolitikers Ralf Kothe spielt momentan die Deutsche Bahn eine sichtbar gewichtige Rolle. Baumaßnahmen und nächtliche Umleitungen. Da sollte man als Schienenkunde tatsächlich auf dem Laufenden sein.

Na dann,
Gute Nacht und bloggt recht schön!

Brandenburg daily” ist als interessierter Tagesblick auf die heimische Blog-Kultur zu verstehen. Ich komme neugierig und in grundsätzlich friedlicher Absicht. Anmerkungen hierzu könnt ihr gern ins Kommentarfeld tun oder schreibt halt ne Mail.

Dieser Eintrag wurde in Brandenburg daily veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.