Brandenburg daily – Blick auf Blogs am 11.11.2012


In der Schulzendorfer Verwaltung zu arbeiten ist vermutlich aus verschiedenen Gründen nicht ganz so kuschelig. Transparenz wird allerdings groß geschrieben. Was auch immer Bürgermeister Mücke tut oder die Kämmerin lässt – Es wird diskutiert. Das freilich von außen, aber dafür auf den Punkt. Dabei ist schwer zu sagen, ob die Argumente des Verwaltungsoberhauptes zum 2011er-Jahresabschluss (noch immer nicht fertig) völlig aus der hohlen Hand gesogen sind oder eine Teilberechtigung haben.

Die Serienjunkies fragen seit einigen Minuten nach  den „heißesten Unterhaltungs-Babes“ der diesjährigen Herbst-Saison bzw. welche Ladys uns so den Fernsehabend versüßen. Ich würd mich ja jeder Zeit für  Christine Urspruch (die „Alberich“ aus dem Tatort Münster) entscheiden aber ich glaub die kommt im Hochglanz-Universum nicht vor.

Seit mehr als 6 Jahren versucht Scot W. Stevenson uns nun schon die USA zu erklären aber auch abgesehen von den Millionen Unterebenen des amerkanischen Wahlzirkus wird er wohl noch ein paar Dekaden ranhängen müssen. Nicht verkehrt, denn was er schreibt ist (von Meinungsdifferenzen mal ganz abgesehen) gut gemacht und sehr unterhaltsam.

Borkwalde lebt Kultur und die Leute von „Zauche e.V.“ sind immer vorn mit dabei. Am 15.11.2012 ist wieder Sitzung in den Siedler stuben. Es geht u.a. um das „Pippi-Langstrumpf-Fest 2013“.

Die Budoten sind der „reinen, nachlesbaren Lehre nach“ ein Kampfsport-Versand mit Impressum-Wurzeln in Elsterwerda. Das dazugehörige Blog behandelt aber grade Gesundheitstehmen in aller Ausführlichkeit. Heute: All about Husten…

Vor 2 Tagen hat uns Thomas Dyhr bereits erklärt was er vom unlängst beschlossenen Betreuungsgeld hält: NICHTS! Als gründlicher Mensch und Freund von Bildungseffekten sorgt er dafür, dass die individuelle Verantwortung nicht in Vergessenheit gerät und hat das Abstimmungsverhalten von Brandenburgs Bundestagsabgeordneten säuberlich notiert.

Na dann,
Gute Nacht und bloggt recht schön!
—————————————————————————————————-
Brandenburg daily” ist als interessierter Tagesblick auf die heimische Blog-Kultur zu verstehen. Ich komme neugierig und in grundsätzlich friedlicher Absicht. Anmerkungen hierzu könnt ihr gern ins Kommentarfeld tun oder schreibt halt ne Mail.

Dieser Eintrag wurde in Brandenburg daily veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.