Brand im HOKAWE – Feuer im Holzkraftwerk Eberswalde verursacht Millionenschaden

http://www.youtube.com/watch?v=pQtn2ymCaBE
Das insolvente Holzkraftwerk Eberswalde wird wohl (zumindest vorerst ) so oder so nicht mehr in Betrieb gehen können. Am heutigen Vormittag  fing der Kühlurm Feuer und konnte trotz eines Großeinsatzes mehrerer Feuerwehren nicht gerettet werden.Ursache ist wohlmöglich ein Gasbrenner den Bauarbeiter zu Reparaturarbeiten nutzten und der die Verkleidung entflammte.
Verletzt wurde glücklicher Weise niemand

Der Sachschaden wird auf mindestens 1,5 Millionen Euro geschätzt. Weitere Infos finden sich in der Märkischen Oderzeitung. Von August 2011 bis Mitte 2012 sorgte der Betrieb für Schlagzeilen, weil der Landkreis Barnim, besonders in Person von  Bodo Ihrke, unter heftiger Kritik mit hauchdünner Kreistagsmehrheit einen Kauf anstrebte. Im Mai diesen Jahres platzte der bereits  besiegelt geglaubte Deal quasi in letzter Sekunde. Wir haben damals einen ausführlichen Pressespiegel angeboten.

Dieser Eintrag wurde in Allgemein veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.