Blas mir die Sorgen weg, oder: Auch ein Olaf Schubert kann „Wetten dass…?“ nicht retten


Früher galt im Showgeschäft eine ungeschriebene Regel: Wer es als Wettpate auf die Couch von „Wetten dass…?“ geschafft hat ist erfolgstechnisch (zumindest temporär) eigentlich durch. Nach der 3. Show mit Markus Lanz ist diese Leitlinie weitgehend Geschichte und auch wirklich lustige, kleine Männer wie Olaf Schubert mussten sich am gestrigen Abend beim „verklemmt wirken“ keine künstlerischen Mühen aufbürden.

Da ist es vermutlich ziemlich entschlackend, dass Schubert „nebenbei“ noch immer mit Dekadance aus Dresden als Drummerin Gabi unterwegs ist und hin und wieder auch als Gast anderer Musiker zum Mikro greift. „Mädchen aus Petrovic- Blas mir die Sorgen weg.“

Das schreiben andere Blogs zum Thema:
Calichino – Calis „Wetten dass…?“-Liveticker
Modepilot – Wetten dass es zweimal Alaia war…?
myheimat.de – WETTEN DASS … ? Chippendals nur 10 Sekunden – Millionen Frauen sauer in’s Bett
Salsango – Wetten, dass..? Markus Lanz dazu lernt – Rihanna funkelt am 8. Dezember 2012

Dieser Eintrag wurde in Kultur, Medien veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.