Brandenburg daily – Blick auf Blogs am 20.12.2012


News aus Werneuchen
  können durchaus auch mal die Nachbargemeinden ins Visier nehmen und so erfahren wir heute, dass Ahrensfelde sich energiespartechnsich erforschen lässt. Mach werden das Studenten der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung  Eberswalde (HNE). Eine gute Idee, zumal hier gleich mehrfach mit regionalen Resourcen hantiert wird.

Beim „Schulzendorfer“ bleibt Bürgermeister Markus Mücke das Hauptthema und man kann nun wirklich nihcht sagen das es „Lach- und Sachgeschichten sind“ die über ihn erzählt werden. Da sind die fehlenden Haushaltszahlen aus 2011 nur eins von vielen Problemen. Was aber auch immer geschieht: Ex-Hauptamtsleiterin  Rita Koppe wird nicht aus dem Ruhestand zurückkehren.

Das Schließen von Ämtern hat zwischen Weihnachten und Neujahr hat in vielen Regionen Tradition, ist aber nicht nur in bei plötzlichem Wintereinbruch gelegentlich ein „Spiel mit dem Feuer“. Was aus dem Amt Beetzsee wird bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist es am 27. und 28.12.2012 ebenfalls dicht.

Auf Weihnachtsmärkten habe ich in meinem bisherigen Leben einiges gefunden aber Ruhe und Entspannung war nicht dabei. In Cottbus scheinen die Uhren anders zu ticken, bloggen jedenfalls die Leute aus Dissenchen. Darauf eine Riesenbratwurst und`n Glühwein.

Und wenn dann in 3 Tagen der Weihnachtsmarkt kommt ist Dr. Peter Altmiks vom „Liberalen Institut der Friedrich Naumann-Stiftung“ bestens vorbereitet. Wie brav er war kann ich von hier aus nicht ermessen, aber immerhin hat er offensichtlich sein Gedicht ganz alleine geschrieben. Wenn´s für den Bartträger nicht passt geht´s wohl auch als Büttenrede durch. Ingaltlich ist es so oder so alles eine Frage des Publikums.

Na dann,
Gute Nacht und bloggt recht schön!
—————————————————————————————————-
Brandenburg daily” ist als interessierter Tagesblick auf die heimische Blog-Kultur zu verstehen. Ich komme neugierig und in grundsätzlich friedlicher Absicht. Anmerkungen hierzu könnt ihr gern ins Kommentarfeld tun oder schreibt halt ne Mail.

Dieser Eintrag wurde in Brandenburg daily veröffentlicht und verschlawortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , . Lesezeichenfür Lesezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.